KAB im Bistum Essen

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir über uns

KAB ist eine lebendige Bewegung

Die KAB ist ein katholischer Sozialverband, in dem sich Haupt- und Ehrenamtler gemeinsam für eine aktive Gestaltung von Kirche und Gesellschaft einsetzen. Unser politisches, soziales und religiöses Engagement stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Wir treten ein für soziale Gerechtigkeit und verstehen uns vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmer_innen sowie für ältere, wirtschaftlich und sozial benachteiligte Personen.

Die Wurzeln der KAB liegen in der christlichen Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts. Die Gründung des "St. Joseph-Arbeiter-Unterstützungsvereins" 1849 in Regensburg gilt als die Geburtsstunde der KAB. Nach den Gewerkschaften ist sie heute die stärkste Arbeitnehmerorganisation in Deutschland. In dieser Tradition steht unser Einsatz für "gute Arbeit", die fair und existenzsichernd sein muss – heute und im Alter! Wir beschäftigen uns mit der digitalen Zukunft der Arbeit, nehmen die steigende Altersarmut in den Blick, sorgen uns um den Sonntagsschutz… um nur ein paar unserer sozialpolitischen Anliegen zu nennen.

Die KAB ist Kirche vor Ort. Im Ruhrbistum Essen besteht der KAB Diözesanverband Essen aus acht Stadtverbänden (Essen, Gelsenkirchen, Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Bochum, Gladbeck und Bottrop), die sich in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft einbringen. Außerdem existieren viele aktive Ortsgruppen, die in der Regel an eine Pfarrgemeinde angeschlossen sind.

Die KAB ist eine Bildungsbewegung, die ihren Mitgliedern und allen Interessierten durch das Bildungswerk der Bewegung als "DenkArbeit.Ruhr" berufliche Fort- und persönliche Weiterbildung ermöglicht. Unser vielfältiges Angebot an Seminaren und Exkursionen ist vom Land NRW anerkannt und nach dem „Gütesiegel Weiterbildung“ zertifiziert. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die KAB bietet ihren Mitgliedern eine kostenlose Rechtsschutzberatung. Sie berät und vertritt in sozial- und arbeitsrechtlichen Fragen und vor den jeweiligen Gerichten. Im Arbeitsrecht können Mitglieder Beratung, Hilfe und Vertretung rund um Fragen zu Lohn, Urlaub, Kündigung und Arbeitszeugnissen in Anspruch nehmen. Im Sozialrecht umfasst das Angebot alle Fragen zur gesetzlichen Arbeitslosen-, Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung.

KAB im Ruhrbistum

Die KAB im Bistum Essen organisiert sich in den Diözesanverband, Stadtverbände und in rund 150 KAB-Vereine, die vor Ort der KAB ein soziales Gesicht geben.

Im Ruhrbistum zu Hause

Im Ruhrbistum ist die KAB zu Hause und setzt sich mit starker Stimme für eine gerechte Gesellschaft ein, in der faire Löhne und Gute Arbeit der Maßstab sind. Die politische Organisation, das gemeinschafliche Erleben von Kirche, organisiert die KAB im Diözesanverband, in Stadtverbänden und lokalen Vereinen.

Starke Stadtverbände organisieren politische Beteiligung und Mitsprache

Im ganzen Ruhrbistum ist die KAB mit starken Stadtverbänden in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft verankert:

  • Stadtverband Bochum und Wattenscheid
  • Stadtverband Bottrop
  • Stadtverband Duisburg
  • Stadtverband Essen
  • Stadtverband Gelsenkirchen
  • Stadtverband Gladbeck
  • Stadtverband Mülheim an der Ruhr
  • Stadtverband Oberhausen
  • Regionalverband Märkisches Sauerland

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB im Bistum Essen
An St. Ignatius 8
45128 Essen
Telefon: 0201 / 878910

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren