17.08.2020

Macht mit bei der "Challenge für mehr Solidarität"!

Willkommen beim Bündnis "Gemeinsam solidarisch zum Welttag der Armen 2020"

2020 ist weltweit für alle Menschen ein sehr schweres Jahr. Corona hat uns alle fest im Griff und macht jedem von uns im Alltag zu schaffen. Dennoch treffen die Folgen der Pandemie manche härter und unmittelbarer als andere: Ältere Menschen zum Beispiel oder Kinder, Jugendliche und Erwachsene in prekären Lebenslagen, Alleinerziehende, Familien, die im Homeoffice den ganz normalen Alltag bewältigen müssen, Studierende, deren Nebenjobs weggebrochen sind, Migranten und Flüchtlinge, Obdachlose - also viele von denen, die es ohnehin oft nicht einfach haben.

Bei unserer Challenge für mehr Solidarität 2020 dreht sich alles um „Lebensmittel“. Lebensmittel sind Mittel zum Leben, zum Überleben. Jede(r) braucht sie und jede(r) geht mit dem, was ihm oder ihr im Alltag an Lebensmitteln zur Verfügung steht, anders um.

Gemeinsam Kochen und Essen vermittelt Gemeinschaft und Zusammenhalt. Gemeinsame Mahlzeiten stehen gegen Ausgrenzung und Isolation. Rezepte vermitteln Wissen über Tradition und Kultur. Mit dem Verkauf von Lebensmitteln können Erlöse erwirtschaftet werden. Auch Benefiz-Essen können einen Mehrwert schaffen. Das ist die Grundidee unserer Challenge.

Unser Wettstreit um "Kochen - Backen - Rezepte"- Bildet ein unschlagbares Team und macht den größten Gewinn! Mehr Infos zur Challenge unter: www.welttagderarmen.de

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB im Bistum Essen
An St. Ignatius 8
45128 Essen
Telefon: 0201 / 878910

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren