KAB im Bistum Essen

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Über 90000 brachten Obama ihr "Nein" zu TTIP und CETA

"Heute haben wir der Politik eindrucksvoll gezeigt, dass die Menschen in Deutschland Nein zu einer Wirtschaft sagen, die mit den Freihandelsabkommen nur auf Profit und Gewinnmaximierung setzt", erklärte die ehemalige KAB-Vorsitzende Sabine Schiedermair bei der TTIP-Demo in Hannover.

"TTIP&CETA mal nachgefragt" - ein Video

Dieser Film mit Hintergrundinformationen zu den Freihandelsabkommen TTIP&CETA entstand in Kooperation zwischen der KAB Deutschlands und dem SKM - Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland.

Teilen und Einbettungscode hier!

Wie ein Pseudo-Gericht TTIP retten soll

Sigmar Gabriel will der SPD auf dem Parteitag einen sogenannten „Handelsgerichtshof“ präsentieren. Der soll die privaten Schiedsgerichte ablösen und damit TTIP retten. Doch das Video von "Campact" zeigt: auch dieser „Handelsgerichtshof“ ist eine gefährliche Paralleljustiz – und gefährdet unsere Demokratie.

Ein überaus deutliches Signal gegen TTIP in Brüssel und Berlin.

Am 7. Oktober wurden 3 Millionen Unterschriften gegen die Freihandelsabkommen der EU-Kommission übergeben und 3 Tage später, am 10. Oktober, die gewaltige Demonstrationm von 250.000 für eine transparente Demokratie und gerechte Weltwirtschaft,.

Rede von KAB-Bundespräses Johannes Stein

250.000 Menschen demonstrierten am 10. Oktober 2015 gegen die Freihandelsabkommen TTIP&CETA. Für die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung sprach ihr Bundespräses Johannes Stein.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB îm Bistum Essen
An St. Ignatius 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 878 910

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren